Werraland Werkstätten e.V.
Platzhalter
Platzhalter
Aktuelles
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Wir über uns Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Offene Werkstatt Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Werkstätten Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Wohnstätten Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Kinder/Jugendliche Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Amb. Dienste Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Reisebüro Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
OnlineShop Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Archiv
Platzhalter
Kontakt
Platzhalter
Impressum
Platzhalter
Datenschutz
Platzhalter
Home
Platzhalter

Platzhalter
Bedeutung steigt stetig
Linie

Werraland: Zehn Jahre Betreutes Wohnen in Witzenhausen.

Glückliche Bewohner, strahlender Sonnenschein und ein sehr schönes Fest: Bei der Jubiläumsfeier des Betreuten Wohnens des Sozialunternehmens Werraland in Witzenhausen stimmte einfach alles. „Seit zehn Jahren sind wir nun mit unserem Haus der ambulanten Dienste in der Kirschenstadt präsent, um ein damals dringend benötigtes und heute nicht mehr wegzudenkendes Wohn- und Betreuungsangebot bieten zu können“, sagt Werraland-Vorstandsmitglied Andrea Röth.

Vier Mieter waren es zu Beginn 2008. Seit mehreren Jahren sind alle zehn Appartements der ehemaligen Warteberg-Klinik belegt, insgesamt werden 29 Kunden vom Standort Witzenhausen begleitet. „Es ist immer Leben im Haus, denn auch unser Familiendienst für die Region Witzenhausen nutzt das Haus. Und auch immer wieder andere Vereine, Gruppen oder Einrichtungen“, so Andrea Röth.

Ergänzend dazu bietet Werraland gemeinsam mit dem Verein Aufwind passende Arbeitsangebote vor Ort in der Integrierten Betriebsstätte (IBW) an.

„Unser Dank geht neben unseren Kunden vor allem an unsere Mitarbeiter, die eine hohe Identifikation mit unserem Sozialunternehmen und ihrer Arbeit mitbringen und jeden Tag vorleben. Nur so ist eine solch vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden möglich“, sagt Sascha Schädel, Hauptabteilungsleiter Betreutes Wohnen.

Zu Musik der Werraland-Band „Glas Klar Instereo“ verbrachten Bewohner, Eltern und Angehörige, Mitarbeiter und geladene Gäste, wie Werraland-Verwaltungsratmitglied Heike Nölke und Aufwind-Vorstand Hartmut Kleiber, einige schöne Stunden rund um das Haus der Ambulanten Dienste im Werner-Eisenberg-Weg.

„Wir wünschen uns für die Zukunft, dass das Haus für die Menschen, die hier leben, weiterhin Mittelpunkt und Anlaufstelle sein wird“, so Andrea Röth.

Bildergalerie Bedeutung steigt stetig (21 Fotos)

Platzhalter
Bilder Bedeutung steigt stetig
Werraland-Vorstandsmitglied Andrea Röth (li.) und Hauptabteilungsleiter Sascha Schädel dankten den Mitarbeiterinnen der ersten Stunde, Iris Hahn (2.v.li.) und Kerstin Seemann.

Bilder Bedeutung steigt stetig
Zusammenarbeit auch beim Kuchenverkauf: Die Bewohner Mareike Schulz und Volker Siebold mit den Mitarbeiterinnen Valentina Pavlova und Kerstin Seemann

Bilder Bedeutung steigt stetig
Hausführung: Sascha Schädel zeigte Heike Nölke, neues Mitglied des Werraland Verwaltungsrates, die Räumlichkeiten

Platzhalter