Werraland Werkstätten e.V.
Platzhalter
Platzhalter
Aktuelles
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Wir über uns Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Offene Werkstatt Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Werkstätten Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Wohnstätten Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Kinder/Jugendliche Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Amb. Dienste Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Reisebüro Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
OnlineShop Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Archiv
Platzhalter
Kontakt
Platzhalter
Impressum
Platzhalter
Datenschutz
Platzhalter
Home
Platzhalter

Platzhalter
Auf nach Chicago
Linie

Werraland-Fußballer vertreten Deutschland beim Turnier in USA.

Große Ehre für das Unified-Team des Sozialunternehmens Werraland. Die Unified-Fußballmannschaft, bestehend aus behinderten und nicht behinderten Sportlern, hat eine Einladung zum internationalen Unified-Football-Cup in Chicago erhalten. Die Organisation Special Olympics, die Wettkämpfe für Menschen mit geistiger Behinderung auf Landes-, nationaler- und internationaler Ebene durchführt, wird 50 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums findet von Sommer 2018 bis Frühjahr 2019 eine hochwertige Veranstaltungsreihe statt.

Das Sozialunternehmen Werraland hat sich für das Turnier in Chicago beworben und prompt den Zuschlag erhalten. „Diese Einladung ist eine große Ehre für unsere Sportler und eine Bestätigung für unsere erfolgreiche Sportförderung in unserem Sozialunternehmen“, sagt Werraland-Vorstandsvorsitzender Gerd Hoßbach.

Das Fußballteam um Sportkoordinator Erik Hogreve und den Trainer Matthias Hagemann sowie Jan Kaufmann misst sich Mitte Juli in Chicago unter anderem mit Mannschaften aus Frankreich, Italien und den USA „Wir freuen uns riesig und sind schon sehr gespannt auf die Leistungsstärke der anderen Teams. Immerhin reisen wir als Goldmedaillengewinner der nationalen Spiele 2016 in Hannover an. Und dabei hat das Team den Unified-Gedanken super umgesetzt, sprich, jeder Spieler einen Beitrag zum Erfolg geleistet hat.“, so Hogreve

Dieses Team spielt seit drei Jahren zusammen und bildet den Kern für das Team für Chicago. Eine Herausforderung wird neben der ungewohnten Umgebung, die Umstellung von Klein- auf Großfeld, denn bisher spielte das Unified-Team nur auf Kleinfeld, selbst bei solchen Großevents wie den nationalen Spielen von „Special Olympics“.

Eine weitere Herausforderung und Wermutstropfen zugleich ist allerdings, dass nur Spieler bis 25 Jahre eingesetzt werden dürfen. „So kann unser Hessenauswahlspieler und einer unserer Ausnahmesportler, Dominik König, daher genauso wenig mitfliegen wie einige andere guten Spieler. Das ist unglaublich schade für die Jungs und das gesamte Team, aber leider nicht zu ändern“, sagt Hogreve.

„Glücklicherweise hat ein Schwung junger Spieler vergangenen Sommer eine Ausbildung im Berufsbildungsbereich unseres Sozialunternehmens angefangen. Damit führen wir dank der guten Vorarbeit der Paul-Moor-Schule in Reichensachsen, die mit diesen Athleten 2016 Hessenmeister wurde, weiter“, so der Werraland-Sportkoordinator.

Ziel sei es nun, bis zum Abflug nach Chicago, die neuen Spieler auf das nächsthöhere Niveau zu führen und sie in das bestehende Unified-Team zu integrieren. „Neben den sportlichen Fähigkeiten steht die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung im Fokus. So spielen z.B. im sozialen Lernen unsere herausragenden Unified-Partner als Vorbilder eine unersetzbare Rolle“, sagt Hogreve.

Dazu werden teambildende Maßnahmen von der Sportjugend Hessen unterstützt. Los geht die große Reise nach Chicago am 14. Juli mit dem Flug ab Frankfurt. Das Turnier ist auf vier Tage angesetzt, insgesamt bleibt der Werraland-Tross eine Woche in Chicago. „Die Vorfreude ist riesengroß. Das wird nicht nur aus sportlicher Sicht ein unvergessliches Erlebnis für unsere Sportler“, so Gerd Hoßbach.

Testspiel zum Johannisfest

Fußballfreunde, die das Unified-Team gerne einmal live sehen möchten, haben dazu am Johannisfest-Samstag (16. Juni) Gelegenheit. Im Rahmen des 6. Integrationscups der Palm Strikers auf der Torwiese, bestreitet das Unified-Team ein Einlagespiel.

Platzhalter
Auf nach Chicago