Werraland Werkstätten e.V.
Platzhalter
Platzhalter
Aktuelles
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Wir über uns Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Offene Werkstatt Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Werkstätten Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Wohnstätten Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Kinder/Jugendliche Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Amb. Dienste Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Reisebüro Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
OnlineShop Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Archiv
Platzhalter
Kontakt
Platzhalter
Impressum
Platzhalter
Datenschutz
Platzhalter
Home
Platzhalter

Platzhalter
Gemeinsam für sauberes Eschwege
Linie

Nach Sturm: Werraland Werkstätten unterstützten Baubetriebshof.

Sie haben immer alle Hände voll zu tun, nach dem Sturm „Friederike“ aber besonders viel. Die Männer des Baubetriebshofs Eschwege waren im Dauereinsatz, um Eschweges Straßen und Gehwege von Ästen und Müll zu säubern. Erschwerend kam hinzu, dass am Tag des schweren Sturms in einigen Straßen der Kreisstadt auch noch die Gelben Säcke auf ihre Abholung warteten – mancherorts sah es in der Folge aus wie auf einer Müllhalde. „Die Unterstützung durch die Werraland Werkstätten für eine gemeinsame Reinigungsaktion kam uns wie gerufen. Dafür sind wir sehr dankbar“, sagt Uwe Schäffer, Leiter des Baubetriebshofs.

Gemeinsam säuberte man einen Vormittag lang in der Innenstadt, der Thüringer Straße, am Süd- und Westring. „Die Männer haben Gas gegeben, das war nicht nur eine hervorragende Zusammenarbeit, sondern auch ein sehr schnelles Arbeiten“, so Schäffer.

Die Kooperation zwischen Baubetriebshof und Werraland Werkstätten ist keine einmalige Aktion. Seit gut drei Jahren arbeiten mit Jonathan Becker und Jeremy Strahmer zwei Beschäftigte des heimischen Sozialunternehmens fest für den Baubetriebshof. „Das ist für beide Seiten eine sehr positive Sache“, sind sich Uwe Schäffer und Norbert Heine, Teamleiter der Garten- und Landschaftspflege bei den Werraland Werkstätten einig. Jonathan und Jeremy blühen bei ihren Kollegen in orange förmlich auf. „Sie haben sich toll entwickelt bei uns und leisten sehr gute Arbeit“, lobt Schäffer.

Menschen mit Handicap in heimische und kommunale Unternehmen zu integrieren, ist eines der wichtigsten Ziele des Sozialunternehmens Werraland. „Viele Menschen mit Beeinträchtigung möchten da arbeiten, wo alle anderen auch arbeiten – das ist gelebte Inklusion, die wir fordern und fördern“, sagt Gerd Hoßbach, Vorstandsvorsitzender der Werraland Werkstätten, der die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Baubetriebshof der Stadt Eschwege als ein Vorzeigeprojekt bezeichnet.

Foto 1: Starkes Team: Die Mitarbeiter des Baubetriebshofs um Leiter Uwe Schäffer (3.v.re.) mit Beschäftigten der Garten- und Landschaftsabteilung der Werraland Werkstätten um Teamleiter Norbert Heine (5.v.re.).



Platzhalter
Gemeinsam für sauberes Eschwege

Platzhalter