Werraland Werkstätten e.V.
Platzhalter
Platzhalter
Aktuelles
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Wir über uns Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Offene Werkstatt Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Werkstätten Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Wohnstätten Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Kinder/Jugendliche Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Amb. Dienste Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Reisebüro Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
OnlineShop Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter
Archiv
Platzhalter
Kontakt
Platzhalter
Impressum
Platzhalter
Datenschutz
Platzhalter
Home
Platzhalter

Platzhalter
Werraland Werkstätten heißen jetzt Werraland Lebenswelten
Linie

Neue Dachmarke vereint Angebote und Unternehmensphilosophie

„Zu einem zukunftsorientieren Unternehmen gehört die ständige Weiterentwicklung in allen Bereichen. Demzufolge stand auch der eigene Unternehmensname auf dem Prüfstand“, sagt Werraland-Vorstand Gerd Hoßbach.
Denn der Name „Werkstätten“ treffe es einfach nicht mehr. „Unsere Werkstatt ist ein großer und sehr wichtiger Bereich - aber eben nur ein Bereich von sehr vielen. Daher brauchten wir ein Update“, so Hoßbach.
„Klar war die ganze Zeit, dass wir unseren Namenszusatz Werraland beibehalten wollen“, sagt Hoßbach. Denn mit Werraland verbinden viele Menschen in und um Eschwege sowie darüber hinaus die soziale Einrichtung zum Wohl von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen.
„Es war ein sehr kreativer Findungsprozess mit dem Ergebnis, dass wir ab sofort Werraland Lebenswelten heißen“, so der Werraland-Vorstand. Für den Begriff Lebenswelten hat sich der Werraland-Verwaltungsrat entschieden, da er für eine große Vielfalt steht – genau das, was das heimische Sozialunternehmen mit seinen differenzierten Angeboten ausmacht.
Ob die verschiedenen Wohnangebote, der große Bereich Kinder und Jugendliche, die vielen Dienstleistungsangebote für Menschen mit Beeinträchtigungen, die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten, beispielsweise im Beruflichen Ausbildungszentrum – all das lasse sich unter dem Dach „Lebenswelten“ vereinen.
„Mit Lebenswelten verbinden wir vor allem auch eine starke Sozialraumorientierung, bei der Bedarf und Wille von Menschen mit Beeinträchtigungen im Vordergrund stehen“, so Hoßbach.
Der Begriff Lebenswelten sei absolut positiv besetzt: Handeln, leben, arbeiten, Kultur, Gesellschaft, Persönlichkeit - Lebenswelten vereine, enge nicht ein und schließe nicht aus. „Also absolut deckungsgleich mit unserer Unternehmensphilosophie“, sagt der Werraland-Chef.
Hoßbach ist überzeugt, mit „Werraland Lebenswelten“ den richtigen Namen gefunden zu haben, denn Auftrag und Ziel sei es, Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen einen gelingenden, selbstbestimmten Alltag in ihren Lebenswelten - in ihrem persönlichen Umfeld - zu ermöglichen.



Platzhalter
Werraland Werkstätten heißen jetzt Werraland Lebenswelten
Aus Werraland Werkstätten ist Werraland Lebenswelten geworden. Michael Kulle vom Heimbeirat und Julia Hühn vom Werkstattrat mit altem und neuem Logo.

Foto: Winter





Platzhalter